Guido Hagelstede einstimmig zum 1. Vorsitzenden der “Die PARTEI” des OV Geestland gewählt !

Die Partei “Die PARTEI” gründete am 02.04.2016 den Ortsverband Geestland. Allen Unterstützern vielen Dank.

Gewählt wurden als 1. Vorsitzender: Guido Hagelstede, als 2. Vorsitzender: Thorben Mehrholz. Beide wurden einstimmig von den anwesenden Mitgleidern gewählt. Außerdem gehört der Schatzmeister Hans-Heinrich Stolter (einstimmig gewählt) mit zum Vorstand des OV Geestland.

Neuigkeiten demnächst hier und da und auf fb.

Der Vorstand OV Geestland

https://www.die-partei.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Kleidung ist tödlich

In nur 90 Sekunden ist eine achtstöckige Textilfabrik in Bangladesch eingestürzt und hat 1134 Menschen in den Tod gerissen. Um sich zu befreien, haben sich einige der Überlebenden Gliedmaßen abgesägt. Nach diesem Albtraum will die UNO mit einem bahnbrechenden Programm die Opfer entschädigen und Unternehmen zur Rechenschaft ziehen ― und es zeigt Wirkung. Doch ein beteiligtes Unternehmen stellt sich quer und wir können es jetzt zur Kasse bitten.

Der milliardenschwere italienische Mode-Gigant Benetton weigert sich, die Opfer zu entschädigen, die seine Kleidung hergestellt haben. Damit ist Benetton die einzige große Weltmarke, die erwiesenermaßen beteiligt war, ihren Beitrag aber nicht leistet. Benetton ignoriert die Überlebenden und wird damit durchkommen, solange es seinem Ruf nicht schadet. Und genau da kommen wir ins Spiel.

Benetton bereitet sich gerade auf die Mailänder Modewoche vor ― das Highlight des Jahres in der italienischen Modewelt. Dies ist unsere Chance, für einen riesigen PR-Skandal zu sorgen. Klicken Sie, um Benetton zur Kasse zu bitten und das Entschädigungsprogramm zu retten. Wenn wir eine Million Unterschriften erreichen, sorgen wir für eine ordentliche Blamage während der Modewoche. Unterzeichnen Sie jetzt.

https://secure.avaaz.org/de/benetton_pay_up_loc/?cSJzbfb